Download What's Up! apps on your mobile device
With What's Up! mobile apps you can:
  • Learn about the events happening in the greater region.
  • Find the nearest events to you on a map.
  • Create your own events and share them with everybody else for free.
  • Get notified of important events and information.
  • Vote for your favorite events and bookmark them.
  • Follow the trend of fuel prices.
  • Get public transport departure times and bookmark your most used bus stops.
  • Get the status of public parkings in and around the city.
  • and gain many more benefits!

Zwei Beine mit einem Mann drauf laufen verwirrt durch einen Abend, der

den Weg zum Glück verspricht.

Dieser Mann möchte uns etwas erzählen, etwas wirklich Wichtiges,

etwas wirklich Phantastisches, etwas, das endlich Sinn macht. Verfolgt

von Schattenfratzen, manischen Happy-Birthday-Gesängen und ständig

gehetzt und getrieben auf der Suche nach sich selbst, entfliehen seine

Beine stets seinem eigenem Körper. Ankommen wird er nie, stolpern

wird er ständig. Panik, Irrwege, Witz und Wahnsinn machen sich in ihm

breit und dennoch: "Aha! ... Bis jetzt läufts doch gut".

Ein berührender moderner Theaterabend!

Rasant, komisch, clownesk, in dem es melancholisch-heiter zugeht. Der

Mann kämpft um alles oder nichts,

um den eigenen Bauchnabel, wie um den Zustand der Welt.

"Ich steh auf, geh ins Bad und sage meinem Spiegelbild: Ich konnte

dich von anfang an nicht leiden."

——

Ingrid Lausund, 1965 in Ingolstadt geboren, war von 2000-2005

Hausautorin und Regisseurin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg.

Seither arbeitet sie als freie Autorin und Regisseurin. Unter dem

Pseudonym Mizzi Meyer verfasst sie seit 2011 die Drehbücher zur

Fernsehserie "Der Tatortreiniger".Sie lebt abwechselnd in der Bretagne

und in Berlin.

Eine Ko-Produktion mit dem Theater Melone, Innsbruck

Szeneische Einrichtung

Florian Hackspiel

Raum

Thomas Kurt Mörschbauer

Kostüme

Tanja Kramberger

Technik

Roland Jakobi

mit

Florian Hackspiel

Andere Events